Nur so kann ich mir den Namen dieser norwegischen Torte merken, die mir bei der Suche nach der „besten Torte der Welt“ begegnet ist. Die Rede ist von Kvaefjordkake.

Laut norwegenservice.net 2002 zum leckersten Kuchen der Welt gekürt. Das habe ich gleich mal ausprobiert und ja, das schmeckt wirklich gut. Mit der Vanillecrème habe ich mich noch nicht komplett angefreundet, da reichen wahrscheinlich auch 2 Blatt Gelatine statt 4. Am ehesten könnte man die Kreation mit einer Mischung Himmelstorte und Bienenstich vergleichen, ein Himmelsbienenstich sozusagen. Aber irgendwie auch sehr brav. Fluffig, vanillig, süß. Irgendetwas fehlt mir da, ein kleiner feiner Gegenspieler…

2 thoughts on “Quäle Fjordkrake!”

  1. Einfach wunderbar zu lesen!
    Es ist Sonntag morgen. Eigentlich wollte ich frühstücken.
    Nun scrolle ich zum vierten Mal rauf und runter und genieße den Text, die Fotos …
    Es macht großen Spaß, vor sich hin zu murmeln: mhm, kenn ich, ja, stimmt …
    Ein wirklich einladender Blog!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.